DDR-Postkarten-Museum

Home / Guestbook

Sign the guestbook

     *: mandatory fields

There are 38 messages

  • Lars Christian Lerchenberger says on Thursday 27 April 2017 22:14:
    12345
    Da fühlt man sich wie in alte Zeiten versetzt. Schöne Webseite, weiter so!



    ANTWORT: Dankeschöööööööööööön für das löbliche Lob, wir machen weiter so -
    zum 15. Mai kommen weitere 500 DDR-Karten mit Pfingstgrüßen und Landschaften
    wie Harz, Spreewald, Erzgebirge, Vogtland, Sächsische Schweiz und
    Thüringer Wald ins erste Postkarten-Museum Deutschlands, aber auch 50 Karten
    mit DDR-Bademode der 50er Jahre und etwas FKK...
  • Hartmut Neumann says on Tuesday 29 November 2016 22:08:
    Sehr schöne Erinnerungen, macht Spaß anzusehen.
    Eine Anmerkung:
    Rostock125.jpg
    Da stimmt der Text nicht:
    Blick vom Stadtrand zur Katholischen Kirche - 1959

    Man sieht die Ruinen der Nikolaikirche und der Petrikirche, beide evangelisch (heute wieder aufgebaut).
    Die katholische Kirche ist dieser Perspektive nicht zu sehen, die stand ganz woanders.

    ANTWORT: Besten Dank für den Hinweis, die Beschreibung wurde sogleich geändert.
    Auch als Postkartensammler kann man nicht jede Ansicht oder Kirche
    kennen.
  • Manuel says on Thursday 27 October 2016 16:35:
    Schön, das es noch Menschen gibt, die sich mit den guten alten Postkarten aus der DDR beschäftigen. So geraten die alten Zeiten nicht in Vergessenheit !
  • Anke says on Saturday 3 September 2016 23:03:
    12345
    Alles wunderbar
  • DJ Berlin says on Monday 16 May 2016 18:04:
    12345
    Es war sehr schön bei euch ... weiterhin viel Erfolg und viele Besucher


    Antwort: DankeschöÖöÖön !
  • Andreas Gehlke says on Monday 14 March 2016 22:10:
    Hallo Jürgen,
    bin echt geplättet, wie viele Sandmännchen-Motive hier drin sind.
    Alle Achtung vor dem Scanmeister !


    ANTWORT: Ja, es gab fast exakt 400 verschiedene Ansichtskarten mit DDR-Sandmann.
    Vom Westsandmann kenne ich nur 5 verschiedene Karten - auf jeden Fall war die DDR in puncto Sandmann eindeutig besser als der kapitalistische Klassenfeind und der DDR-Sandmann auch eine Woche eher auf Sendung ! (Dazu bitte den Fachbeitrag über die Sandmännchen-Karten lesen)
  • Gutscheinfinder says on Sunday 28 February 2016 16:25:
    Die alten DDR-Postkarten hatten schon noch was. Nachdrucke wären ja echt mal eine tolle Alternative zu den herkömmlichen Karten.
    LG


    ANTWORT:
    Bild und Heimat hatte vor einigen Jahren 2 Nachdruck-Serien in den Handel gebracht, die hier und da noch angeboten werden, z. B. im Berliner DDR-Museum.
  • Karin says on Monday 1 February 2016 19:11:
    12345
    Ich bin froh, Ihr umfangreiches DDR-Postkarten-Museum zufällig entdeckt zu haben. Seit dieser Zeit bin ich stets auf Entdeckungsreise. Egal, ob ich die Stadt oder den Ort zu DDR-Zeiten persönlich kennengelernt habe oder nicht, diese kleinen Details auf den Karten lassen Erinnerungen aufleben. Natürlich ist der Bezug zur Heimat am intensivsten hergestellt. Manche Ansichtskarten waren für mich bis heute unbekannt, obwohl ich schon immer eine Vorliebe für Ansichtskarten hatte. Aber auch die Vielfalt in Ihren Themenwelten ist ein richtiger Hingucker. Erstaunlich mit welcher Präzision Einzelheiten aufgespürt wurden. Und letztlich sind das Sandmännchen, die Märchenwaldbewohner vertreten. Es macht unwahrscheinlich viel Spaß, auf Ihren Seiten zu stöbern.
    Das Buch „Grüße aus der DDR“ ist für Leute, die nochmals durch die DDR virtuell reisen möchten, sehr empfehlenswert. Dieses Buch ist mit einer Vielzahl von Postkarten bereichert und mit exzellenten Überschriften sowie treffenden Texten komplettiert. Es steckt unglaublich viel Arbeit und Zeit drin.
    Ich wünsche Ihnen alles Gute und weiterhin viel Freude an der Fortsetzung Ihres DDR-Postkarten-Museums. Karin S.


    ANTWORT: Wir bedanken uns für die netten Worte der Anerkennung und die gezeigte Aufmerksamkeit für dieses vielfältige Sammel- und Betrachtungsgebiet ! Bleiben Sie uns treu, denn in den nächsten drei Jahren werden noch etliche schöne Spezialrubriken hinzukommen, die es so noch nirgendwo gab:
    Kirchliche Karten, Gastronomische und Ferieneinrichtungen, Pionierferienlager oder rund 400 Karten zum Thema Politik.
  • Maik aus EF says on Saturday 30 January 2016 22:27:
    12345
    Schöne Seite und sehr gut sortiert. Habe ein paar ehemalige Schätzchen wieder gesehen, unter anderen das "Mädchen mit dem Briefkasten", dreimal Daumen hoch, weiter so.

    Antwort von J. Hartwig:
    DANKE für das Lob, lieber Maik ! Ja, die Karte mit den Kindern am Briefkasten
    kam von Dir - ein wirklich schönes kurioses Motiv.
  • Filippo says on Monday 18 January 2016 11:44:
    Kuhles Museum - dringend benötigt, um die jüngere Generation zu lehren.
    FILIPPO
  • Elmar says on Tuesday 5 January 2016 07:48:
    Habe endlich meine Sammlung gescannt - ca.500 Teile, diese Scanns würde ich bei Interesse zur Verfügung stellen. Zählt ihr Karten mit Schauspielern auch zu den Postkarten? VEB Volkskunstverlag Reichenbach hat derartige herausgebracht (50er Jahre). Habe davon neben dem dicken Quermann noch einige Schauspieler. Könnte ja ein neuer Themenbereich sein. Noch viel Erfolg und Freude am Museum !
    Grüße aussem Harz

    >Antwort<
    Dankeschön für Mitteilung + Angebot. Karten mit Schauspielern gibt es als reine Autogrammkarten ohne rückseitige Postkartenbedruckung, diese kommen nicht in Frage - jene mit Postkartenbedruckung werden im nächsten Jahr in einer neuen Rubrik öffentlich gemacht. Der Museumsdirektor meldet sich demnächst bei Ihnen.
  • Holger says on Tuesday 8 December 2015 19:44:
    Tolle Web-Seite ! !
    Schön, daß das Postkarten-Museum wieder online ist ! Ich war schon ein Fan des "alten" Museums, finde die neue Variante sogar besser.
    Da ich selbst auch AK-Sammler bin, kann ich nachvollziehen, wieviel Arbeit im Museum steckt. Freue mich schon auf weitere Veröffentlichungen !

    Weiterhin die Kraft und Lust dazu wünscht Holger aus OPR


    Besten Dank für das Lob + Aufmunterung, das wird unseren Technischen Leiter (Administrator) besonders freuen. Im Januar kommt die neue Themenrubrik ins Museum:
    "Detailänderungen bei DDR-Ansichtskarten" (100 Bildbeispiele)
  • Torsten says on Thursday 1 October 2015 15:27:
    Hallo,

    wann kann man mit Postkarten aus Perleberg, Wittenberge, Karstädt, Lenzen und anderer Dörfer im ehem. Kreis Perleberg rechnen?

    Ich find die Seite klasse.


    HALLO TORSTEN ! . DankeschöÖöÖöÖön für das Lob - wir betreiben dieses "Museum" hobbymäßig in der Freizeit und stellen alle Orte nach und nach ein.
    Anfang Dezember kommen die Kreisstädte Perleberg und Wittenberge mit 40 weiteren Kreisstädten hinzu. Die erwähnten kleineren Orte folgen dann im Laufe der nächsten 2 Jahre. Wir können Dir aber bei besonders großem Interesse die Scans einiger kleiner Orte des Kreises Perleberg gern auch via eMail zukommen lassen. Diesbezügliche Mitteilung bitte an:
    ddr-postkarten-museum@web.de
  • J. Schwerthelm says on Thursday 27 August 2015 08:45:
    Eine umfangreiche Zusammenstellung der DDR Postkarten. Ein großes Dankeschön an den/die Macher für die Fleißarbeit. Besonders interessant, die Sonderthemen. Freue mich bereits auf die nächsten Veröffentlichungen.
    Viele Grüße aus dem Harz
    Achim
  • Enrico Baak says on Monday 27 July 2015 11:21:
    12345
    Mein Glückwunsch zum überaus informativen Internetauftritt, mit echt sehenswerten Raritäten.
    Es macht echt Spaß sich die Seiten des DDR-Postkarten-Museums anzuschauen.
    Für mich persönlich das ideale Nachschlagewerk wenn es um DDR-Postkarten geht.
    Macht weiter so.

    Beste Grüße
    Enrico Baak

    DDR-Ansichtskartenhandel.de